branche-header-thermisches-spritzen-pruefung-1920-600

Thermisches Spritzen Funktioniert Ihr Siegler?

Dieser Antwort sind wir als Siegler- und Imprägniermittelhersteller bereits seit einigen Jahren auf der Spur. Herkömmliche Untersuchungsmethoden wie die Rasterlektronenmikroskopie (REM) oder vergleichbare mikroskopische Verfahren sind langwierig und teuer. Zudem bieten Sie meist keine quantifizierte Aussage, sondern zeigen lediglich eine Momentaufnahme. Auch die elektrochemische Korrosionsprüfung liefert keine zuverlässige Aussage zur dauerhaften Funktion des Sieglers in der TS-Schicht.

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Oberflächentechnik (IOT) der RWTH Aachen ist es gelungen, eine schnelle und kostengünstige Nachweismethode für das Eindringverhalten von Versieglern in thermisch gespritzte Schichten zu entwickeln. Dieses Verfahren setzen wir ein, um sicherzustellen, dass unsere Versiegler im Zusammenspiel mit Ihrer TS-Schicht und den jeweiligen Prozessparametern wirklich funktionieren und dauerhafte Performance liefern.

Dringt Ihr Siegler tief genug ein?

Um einen langfristigen Schutz Ihrer thermisch gespritzten Beschichtung zu erreichen, ist es wichtig, dass der Versiegler tief in die TS-Schicht eindringt. Versiegler, die nur auf der Oberfläche haften oder minimal eindringen, werden während der Endbearbeitung oder nach einigen Betriebsstunden zusammen mit der TS-Schicht abgetragen. Die verbleibende Schicht ist ungeschützt und somit anfällig gegen Korrosionsschäden.

 

Lassen Sie die Wirkung Ihres Sieglers testen!

 

 

Mit dem neuen Diamant-Penetrationstest auf Basis von Permeabilitätsmessungen ist es möglich, eine 100% klare Aussage über die Eindringtiefe des Versieglers zu erhalten. Dies hilft uns, einen Versiegler zu entwickeln, der perfekt zu Ihrer spezifischen Beschichtung passt, die komplette TS-Schicht durchdringt und maximale Leistung garantiert!

 

 

Nur eine vollständig bis zum Trägerkörper versiegelte Schicht ist dauerhaft vor Korrosion geschützt!

Für den Test verwenden wir spezielle Trägerkörper aus Sintermetall. Diese Träger werden von Ihnen mit Ihren Spritzparametern beschichtet und stellen somit eine 100% passende, praxisnahe Laborprobe Ihrer TS-Schicht dar. Wir vermessen die beschichteten Probekörper und applizieren den Siegler in unserem Labor. Die Proben werden dann Schritt für Schritt abgeschliffen und die Permeabilität der Trägerkörper wird ermittelt. Die Eindringtiefe des Sieglers korreliert mit der gemessenen Permeabilität und kann somit für jede Probe eindeutig bestimmt werden.

 

Ihre Vorteile:

  • Garantierte Funktion des Sieglers für Ihre TS-Schicht
  • Vollzeit-Schutz gegen Korrosion durch maximale Eindringtiefe
  • Anpassung des Sieglers an Ihre Schicht und Spritzparameter

Ihr Ansprechpartner

Herr Carsten Kunde

DIAMANT Polymer Kundenservice

DIAMANT Polymer Kundenservice

02166 9836-0 Montag – Freitag: 8:00 - 16:00 Uhr

KONTAKTFORMULAR

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern.

Sie möchten eine fachkundige Beratung zur Frage, welches unserer Produkte sich für Sie am besten eignet? Dann kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung. Unsere erfahrenen Mitarbeiter*Innen helfen Ihnen sehr gerne weiter, egal ob Sie sich per Telefon, Fax oder Mail an uns wenden.

Newsletter Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Produktneuheiten direkt per E-Mail.