DIAMANT The Metalplastic Company Logo

KONTAKT
Zentrale: +49 (0) 2166 9836 - 0
Technik: +49 (0) 2166 9836 - 69
Mo.-Fr.: 8-16 Uhr

Imprägnieren poröser Strukturen in der Gießereiindustrie

25. Februar 2021

Im Laufe des Gussprozesses, kann es vorkommen das Mikroporen entstehen die das Gussteil unbrauchbar machen. Mit der Imprägnierung durch Dichtol von DIAMANT hingegen erhält das Gussteil seine Funktionalität zurück und erfährt zudem noch eine Aufwertung.

 

Unabhängig von den Materialien oder Verfahren erfolgt der Einsatz dabei völlig unkompliziert und ohne Vakuum oder Druck bei Raumtemperatur. Somit ist Dichtol die ideale Lösung, wenn es um Abdichten, Infiltrieren oder Imprägnieren von porösen Strukturen und Schichten geht.

 

Durch den Kapillareffekt dringt das Polymersystem schnell und tief in die zu behandelnden Teile ein. Nach der Aushärtung sind die behandelten Strukturen mit einem Polymer gefüllt und dauerhaft geschützt. Dabei sind die Anwendungsgebiete u.a. auch das Abdichten von Gussteilen aus der Gießereiindustrie.

 

Die Varianten Dichtol WFT Standard #1532 (zum Abdichten von Porositäten von ca. 0-0,1mm) und Dichtol Makro #1546 (zum Abdichten von Porositäten von ca. 0,1-0,5mm) haben sich schon längst in der Industrie bewährt, z.B. bei örtlich bekannten Undichtigkeiten wird mit der punktuellen Imprägnierung ein effizienter Materialeinsatz sichergestellt. Somit erübrigen sich durch die direkte Anwendung vor Ort lange Warte – und Lieferzeiten.

 

Die meisten Dichtol Varianten sind Farblos, da kann es beim Anwenden vorkommen, das nicht immer erkennbar ist, welche Stellen bereits behandelt wurden und welche nicht. Für solche Fälle haben wir die Varianten Dichtol WFT Blau #2541 und Dichtol Schwarz # 1903 entwickelt die bei solchen Problemen Abhilfe schaffen. Mit den Farbvarianten Blau und Schwarz können, wie mit der Standard Variante, kleinste Poren (0-0,1mm) geschlossen werden und garantiert eine hohe Druckdichtigkeit, selbst bei schwierigen Objektstrukturen. All unsere Varianten können nach dem Aushärten selbstverständlich überlackiert werden.

 

 

Für sehr spezielle Anwendungen bieten wir ebenfalls eine fluoreszierende Variante an.

 

Hier nur einige der Vorteile von unserem Dichtol:

  • Ein effizienter Materialverbrauch mit etwa 100ml / m²
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten durch tauchen, streichen und injizieren
  • Temporärer Korrosionsschutz nach dem Aushärten
  • Einzelimprägnierung (von großen Bauteilen)
  • Punktuelle Serienimprägnierung
  • Keine komplizierte Vakuumimprägnierung nötig

Schreiben Sie uns eine Nachricht.


Sicherheitsabfrage: