Flüssiges Futterblech

Futterblech in flüssiger Form zum Spaltausgleich im Stahl- und Brückenbau

Das Polymersystem MM1018 von DIAMANT – auch bekannt als „Flüssiges Futterblech“ (eingetragener Markenname) – für den hundertprozentig kraft- und formschlüssigen Spaltausgleich ist das bislang einzige seiner Art mit bauaufsichtlicher Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt). Darüber hinaus wird das Material unter anderem von der Vereinigung für Lager (VHFL) sowie von Wasserstraßen-Behörden (WSV) anerkannt und in Einbauvorschriften genannt.

Das mit speziellen metallischen Stoffen hoch aufgefüllte, vor Ort applizierbare Zweikomponenten-Reaktionsharzsystem kann pastös sowie flüssig entweder gespachtelt oder injiziert werden. In einem Arbeitsschritt leistet es dabei den absolut form- und kraftschlüssigen Spaltausgleich – ohne mechanische Bearbeitung und ohne die Notwendigkeit zusätzlicher Keilplatten oder konventioneller Futterbleche. Das spart im Vergleich zu üblichen Methoden des Spaltausgleichs erhebliche Zeit- und Personalkosten – bei höherer Flexibilität, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit. Überall beim vollflächigen Spaltausgleich im Stahl- und Stahlhochbau, im Brückenbau, im Stahlwasserbau oder beim Bau von Windenergieanlagen. Beispielsweise an Lagersitzen, Flanschverbindungen, Kopfplatten, Riegel- und Diagonalanschlüssen oder Lochlaibungen.

Das „Flüssige Futterblech“ MM1018 von DIAMANT: Die Ideallösung für

  • Kransanierung und Kranbau
  • Brückenlager und Bauwerkslager
  • Stahlbau und Stahlhochbau
  • Stahlwasserbau
  • Windenergieanlagen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihr Ansprechpartner

Herr Erkan Polat

Kransanierung und Kranbau

DIAMANT MM1018 gilt im Kranbau und der Kransanierung als technisch sinnvollste und wirtschaftlichste Methode vor allem beim Aufbringen neuer Kranbahnlaufflächen auf bestehende Trägersysteme. Hier gleicht das Flüssige Futterblech zuverlässig etwaige Höhendifferenzen zwischen Fundament und neuer/sanierter Schienenlauffläche aus. Für diese Anwendung gilt das DIAMANT-Polymersystem branchenweit als Referenz und Standard.

Hinzu kommen vielfältige Einsatzfälle beim Spaltausgleich an Stahl-Stahl-Verbindungen und Stahl-Beton-Verbindungen im Kranbau.

Zu den Produkten

Brückenlager und Bauwerkslager

Mit dem „Flüssigen Futterblech“ MM1018 von DIAMANT lassen sich jegliche Applikationen direkt am Bauwerk in nur einem Arbeitsschritt und ohne den Einsatz von Futterblechen, Keilplatten oder sonstigen mechanischen Anpassungen vornehmen.

So ermöglicht das polymergebundene Material ohne Demontage etwaiger Konstruktionen und nachträglich oder präventiv aufgetragen den kraftschlüssigen Toleranzausgleich bis zu einer Dicke von 10 Millimeter (mit allgemeiner Bauzulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik). Dabei zeigt es sich äußerst widerstandsfähig gegen Einflüsse von außen.

Bei MM1018 handelt es sich um ein mit speziellen metallischen Stoffen hoch aufgefülltes Zweikomponenten-Reaktionsharzsystem. Der Werkstoff kann dabei pastös sowie flüssig entweder gespachtelt oder injiziert werden.

Zu den Produkten

Stahlbau und Stahlhochbau

MM1018 von DIAMANT ist ein vor Ort applizierbares Polymersystem, das den hundertprozentig kraftschlüssigen, vollflächigen Spaltausgleich im Stahl- und Stahlhochbau sichert – beispielsweise an Lagersitzen, Flanschverbindungen, Kopfplatten, Riegel- und Diagonalanschlüssen oder Lochlaibungen.

Es ist das bislang einzige Metall-Polymer mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (DIBt) und mit weit über 1.000 Anwendungen weltweit in der Metallbranche erstklassig etabliert.

Auch unter Extrembedingungen, wie Vibrationen oder Temperaturschwankungen von -40 °C bis +90 °C, behält das Polymer seine hohe Druckfestigkeit bei.

Zu den Produkten

Stahlwasserbau

Das „Flüssige Futterblech“ MM1018 von DIAMANT überzeugt mit exzellenten Referenzen auch im weltweiten Stahlwasserbau, Schleusenbau sowie Wasserverkehrsbau und in Offshore-Anlagen. Hier sowohl beim Neubau als besonders auch bei Sanierungen.

Im maritimen Bereich punktet das Metall-Polymer zudem mit seiner Seewasserfestigkeit. Der niedrige Kriechkoeffizient sowie die Witterungs- und Korrosionsbeständigkeit sind weitere für solche Einsatzbereiche entscheidenden Eigenschaften des resistenten Werkstoffs.

Zu den Produkten

Windenergieanlagen

Das „Flüssige Futterblech“ MM1018 von DIAMANT kommt weltweit zunehmend beim Bau von Windenergieanlagen zum Einsatz. Hier, wo es im höchsten Maße auf Sicherheit, Standfestigkeit und Effizienz ankommt, spielt es seine gesamten Stärken für den hundertprozentig kraft- und formschlüssigen Spaltausgleich vornehmlich zwischen Stahl-Stahl- und Stahl-Beton-Verbindungen aus.

Immer mit dem enormen Vorteil der unkomplizierten Vor-Ort-Applikation sowie der schnellen Aushärtung. Und mit hohem Kosteneinsparpotenzial gegenüber konventionellen Methoden des Spaltausgleichs und der Verbindungstechnik beim Bau von Windenergieanlagen.

Damit machen „Flüssige Futterbleche“ von DIAMANT die Errichtung von Windenergieanlagen planbarer, termintreuer, wirtschaftlicher und vor allem auch technisch sicherer. Von Fundament bis Turmspitze.

Zu den Produkten

DIAMANT Polymer Kundenservice

DIAMANT Polymer Kundenservice

02166 9836-0 Montag – Freitag: 8:00 - 16:00 Uhr

KONTAKTFORMULAR

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern.

Sie möchten eine fachkundige Beratung zur Frage, welches unserer Produkte sich für Sie am besten eignet? Dann kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung. Unsere erfahrenen Mitarbeiter*Innen helfen Ihnen sehr gerne weiter, egal ob Sie sich per Telefon, Fax oder Mail an uns wenden.

Newsletter Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Produktneuheiten direkt per E-Mail.